Sternsingeraktion 2019

Wer in den ersten Januartagen in Neuss-Mitte aufmerksam durch die Straßen geht, dem werden mit hoher Wahrscheinlichkeit Kinder und Jugendliche begegnen, die wie Könige gekleidet sind. Dahinter steckt kein verfrühter karnevalistischer Umzug, sondern die Aktion Dreikönigssingen. Kinder und Jugendliche aus der Pfarreiengemeinschaft Neuss-Mitte gehen als die Heiligen Drei Könige von Haus zu Haus. Sie bringen den Segen Gottes mit und schreiben mit Kreide an die Haustüren:
 
Das bedeutet „Christus Mansionem Benedicat“ (lateinisch für: Christus segne dieses Haus).
Die Sternsinger sammeln dabei auch Geld für die Aktion „Dreikönigssingen“ des Kindermissionswerks. Mit ihrem Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ machen sie auf die Ausbeutung von Kindern aufmerksam. Hilfsprojekte für Kinder in Indien und weltweit profitieren vom Einsatz der kleinen und großen Könige in Deutschland. Im letzten Jahr sammelten rund 152 Sternsingerkinder und 71 ehrenamtliche Begleiter in Neuss-Mitte über 33.000 Euro.
Wenn Anfang Januar in Neuss-Mitte die Sternsinger an den Haustüren klingeln, freuen sie sich über jeden, der die Türe öffnet, sie freundlich empfängt und diese bundesweite Aktion unterstützt.

Besuchswunsch äußern

Es passiert leider oft, dass unsere Sternsinger niemanden antreffen oder bestimmte Straßen in der Kürze der Zeit nicht schaffen. Damit Ihnen dass nicht passiert, können Sie im Folgenden oder in den Listen an den Eingängen unserer Pfarrkirchen Ihren Besuchswunsch äußern. Die Sternsinger aus ihrem Pfarrgebiet kommen dann garantiert zu Ihnen nach Hause und verständigen Sie, falls Sie nicht zu Hause waren.
Ihr Name*
Straße & Hausnummer*
Pfarrgebiet*
Telefonnummer oder E-mail-Adresse*
Sonstiges / Anmerkungen
* Pflichtfelder

Mit dem Absenden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sternsinger-Aktion in Neuss-Mitte

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wann Sie in ihrer Heimatpfarrei mit den Sternsingern rechnen können. Falls Sie nur an bestimmten Tagen zu Hause sind und die Sternsinger aber nicht verpassen wollen, äußern Sie einfach ihren Besuchswunsch über das oben stehende Kontaktfeld und tragen einen entsprechenden Hinweis in das Feld „Sonstiges/Anmerkungen“ ein. Einen Besuch an diesem Tag versuchen wir dann zu ermöglichen, können es aber nicht garantieren. Alle Kinder die Lust haben als Sternsinger mitzumachen finden hier unten auch den passenden Link zum Anmeldeformular für jede Gemeinde.
St. Quirin

St. Quirin

Die Sternsingeraktion in St. Quirin wird von den Messdienern organisiert. Durch das Gebiet in ziehen die Sternsinger vom 4. bis 6. Januar, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr. Zum Kronenbasteln treffen sich alle Sternsinger am 3. Januar im Jugendheim am Münsterplatz. Für Kostüme, Frühstück und Mittagessen wird gesorgt.

Online Anmeldung & Infoseite
Hl. Dreikönige

Hl. Dreikönige

Die Sternsingeraktion findet in Hl. Dreikönige vom 2. bis 6. Januar statt. Jede Gruppe organisiert selbstständig, wann sie in ihrem Gebiet geht. Zur Vorbereitung findet für die Sternsinger und Begleiter eine Einführungsveranstaltung mit Kronen basteln am 2. Januar im Pfarrzentrum von Hl. Dreikönige statt.

Anmeldung & Infozettel
St. Pius

St. Pius

Die Sternsinger von St. Pius gehen am 5. Januar von 10 – 16 Uhr. Am Samstag um 9:00 Uhr erfolgt die Aussendung durch Thomas Burgmer. Vorher werden die Kinder im Pfarrheim eingekleidet. Mittags gibt es etwas warmes in Pius zu essen.

Anmeldung & Infozettel
St. Marien

St. Marien

Die Sternsingeraktion in St. Marien wird von der kath. Jugend St. Marien (KJM Neuss) organisiert und findet vom 4. bis 6. Januar statt. Gegangen wird den ganzen Tag bis 18:00 Uhr. Die Aktion startet am 3. Januar mit einem gemeinsamen Kronenbasteln in St Quirin. Für Kostüme, Frühstück und Mittagessen wird gesorgt.

Anmeldung & Infozettel

Wussten Sie...

Seit dem Start der Aktion 1959 haben die Sternsinger mehr als eine Milliarde Euro zusammengetragen: 1.040.800 €! Im letzen Jahr kamen in Neuss-Mitte 33.763,98 € zusammen. 71.700 Projekte für benachteiligte Kinder konnten seit Beginn der Solidaritätsaktion unterstützt werden.


Das Motto der diesjährigen Aktion

Rund um den Jahreswechsel werden Sternsinger in ganz Deutschland unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ heißt das Leitwort der kommenden 61. Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder Kinder und Jugendliche in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden. Beispielland ist Peru, inhaltlich dreht sich alles um das Thema „Kinder mit Behinderung“.


Bei der 60. Aktion zum Jahresbeginn 2018 hatten die Sternsinger rund 48,8 Millionen Euro gesammelt. Rund 300.000 Mädchen und Jungen sowie rund 90.000 Begleitende hatten sich in 10.148 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten beteiligt. 1.436 Projekte für Not leidende Kinder in weltweit 108 Ländern konnten die Sternsinger 2017 unterstützen. Träger der bundesweiten Aktion sind das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).


Bundesweit eröffnet wird die 61. Aktion Dreikönigssingen am Freitag, 28. Dezember, in Altötting. Das Bistum Passau ist erstmals Gastgeber für einen Aktionsauftakt der Sternsinger. Am Neujahrstag werden Sternsinger aus dem Bistum Osnabrück im Petersdom den Gottesdienst mit Papst Franziskus mitfeiern. Pünktlich zum Dreikönigsfest am Samstag, 6. Januar, sind Sternsinger aus dem Bistum Trier zu Gast bei Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Montag, 7. Januar, traditionell 108 Sternsinger aus allen 27 deutschen Diözesen im Bundeskanzleramt. In Brüssel begrüßt der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland, am Dienstag, 8. Januar, Sternsinger aus europäischen Ländern, darunter Mädchen und Jungen aus Sögel im Emsland.