Zeltlager Neuss-Mitte 2020

Zum Lagertagebuch vom Zeltlager 2019 geht es hier.


In der ersten Ferienwoche der Sommerferien veranstalten wir, ein Team aus Ehrenamtlichen aller Gemeinden unserer Pfarreiengemeinschaft, ein gemeinsames Zeltlager. User Ziel, der Zeltplatz, liegt in Hövelriege bei Paderborn und bietet Raum für spannende Abenteuer, Fußballturniere, große Lagerfeuer und vieles mehr.

Hier die genauen Daten:


Wann 27. Juni – 4. Juli 2020
(erste Sommerferienwoche)
Wo
Jugendzeltplatz Hövelriege
Alte Poststraße
33161 Hövelhof (Kreis Paderborn)
Für wen Kinder von 8-14 Jahre
Kosten 150 – 170 € (je nach Selbsteinschätzung)
125 € (für jedes weitere Geschwisterkind)





Weitere Informationen

Der Zeltplatz

Der Zeltplatz verfügt über eine Küche, Sanitäreinrichtungen (Duschen – warm/kalt -, Toiletten), über einen Bachlauf, Freiflächen für verschiedenste Spiel- und Sportaktivitäten, Großraumzelt für schlechte Witterung, Lagerfeuerstätte, Tischtennisplatte, Schwenkgrill, Tische und Bänke.

Weitere Informationen zum Zeltplatz findet Ihr auf kreis-paderborn.de

Bilderquelle: vakiwo.de

Die Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung erfolgt ab den 1. Februar ausschließlich online über diese Seite. Nach dem Absenden der Anmeldung werden Sie gebeten die letzte Seite der Anmeldebestätigung, die Sie per Mail bekommen, unterschrieben im Pastoralbüro abzugeben.

Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Onlineanmeldng vergeben. Sollte die maximale Anzahl der Kinder erreicht sein, wird die Anmeldung automatisch deaktiviert. Sollten ihr Kind dennoch Interesse haben, kontaktieren Sie uns bitte per Mail. Wir setzen Sie dann auf unsere Warteliste.


Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag kann nach persönlicher Einschätzung selbst gewählt werden. Die Spanne liegt dabei im Rahmen von 150 – 170 Euro (jedes weitere Geschwisterkind 125 Euro). Der Beitrag ist bis Mittwoch, 1. April 2020, auf das Konto des KGV Neuss-Mitte (IBAN:DE93 3055 0000 0093 3659 14) zu überweisen. Als Verwendungszweck bitte Folgendes angeben: „Zeltlager + (Vor- & Nachname des Kindes bzw. der Kinder)“

Liebe Eltern, niemand muss aus finanziellen Gründen zu Hause bleiben. Wenn Sie den Teilnehmerbeitrag nicht oder nur schwer aufbringen können, nehmen Sie bitte Kontakt mit Diakon Thiele (Tel. 409431) oder Pfarrer Assmann auf; Ihr Anliegen wird selbstverständlich absolut vertraulich behandelt.