Corona-Virus | Aktuelle Situation

Während der Zeit des Lockdowns bleibt unser Pastoralbüro für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind zu den folgenden Zeiten ausschließlich telefonisch oder per E-Mail erreichbar:

Montags bis freitags 09.30-12.00 Uhr sowie montags bis donnerstags 14.30-17.00 Uhr.
Telefon: 02131 / 22 23 27 –  Fax: 02131 / 27 86 24 – E-Mail:   kirche@neuss-mitte.de 

Update Samstag, 24.04.2021:

Ab Sonntag, 25. April 2021, 0 Uhr, gelten auch im Rhein-Kreis-Neuss verschärfte Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Insbesondere gelten zwischen 22 Uhr und 5 Uhr Ausgangsbeschränkungen. Bürger dürfen die Wohnungen und das eigene Grundstück (außer in wenigen Ausnahmefällen) nicht verlassen. Bitte beachten Sie die aktuellen Regelungen:

https://www.rhein-kreis-neuss.de/de/verwaltung-politik/nachrichten/pressemeldungen-aus-dem-jahr-2021/corona-notbremse-gilt-ab-sonntag-auch-im-rhein-kreis-neuss/

 

Hier finden Sie die neuesten Bestimmungen und Erläuterungen des Erzbistums Köln zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus: 

Aktualisierung zum Update des
15. Schreibens über liturgische und seelsorgliche Bestimmungen in der Corona-Zeit

http://mailings.erzbistum-koeln.de/m/12719923/0-7cb2458fe4b2339c5fbca9cfcb266c0774196d2b1382a9651419c44bab5fcb27606ff645721579382c5e81ba7d5264e4

 

15. Schreiben über liturgische und seelsorgliche Bestimmungen in der Corona-Zeit

http://mailings.erzbistum-koeln.de/m/12636320/0-09ee53f89e2ed92960fa2958381924991cd7342d157c7104a1af81bdb89803325bfc701a573fa8d8fe0e09812b54dfba

 

Update 20. Januar:
Ab sofort ist in allen Kirchen das Tragen einer medizinischen Maske oder hochwertiger (FFP2 / KN95) erforderlich.

 

Aktuelle Schutzmaßnahmen in unseren Kirchen:

 

Teilnahme an Gottesdiensten

Die Sonntagspflicht bleibt weiterhin ausgesetzt. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie an einem Gottesdienst teilnehmen können und wollen.
Sie können die Gottesdienste auf keinen Fall besuchen, wenn sich bei Ihnen die für eine Covid-19-Infektion typischen Symptome zeigen.

 

Wichtiger Hinweis: Die Entwicklung der Pandemie ist nur schwer vorauszusehen. Daher kann es jederzeit zu Änderungen der staatlichen und kirchlichen Anordnungen zum Schutz gegen die Ausbreitung des Corona-Virus kommen. Im Fall einer solchen Änderung werden wir die Gottesdienstordnung kurzfristig anpassen. Bitte beachten Sie daher stets auch unsere Aushänge (Schaukästen) und die Informationen auf der Internetseite unserer Pfarreiengemeinschaft unter www.neuss-mitte.de.

 

Anmeldung zum Kirchenbesuch

Um mögliche Infektionsketten im Nachhinein besser verfolgen zu können, müssen wir jeden Besucher unserer Gottesdienste namentlich erfassen.

Bei Gottesdiensten, die eine sehr hohe Teilnehmerzahl erwarten lassen und das Erreichen der Kapazitätsgrenze (Begrenzung der Teilnehmerzahl) zu erwarten ist, muss zwingend eine vorherige online-Anmeldung erfolgen. Darauf weisen wir Sie ggfs. rechtzeitig über die Pfarrnachrichten und die Homepage hin.

Für alle anderen Gottesdienste muss jeder Kirchenbesucher einen Anmeldezettel mit seinen Kontaktinformationen am Eingang der Kirche abgeben. Ohne Ihre Kontaktinformationen können wir keinen Zutritt zu unseren Gottesdiensten ermöglichen.

Sie können den Zettel zu Hause ausdrucken und schon ausgefüllt zur Kirche mitbringen:

Anmeldezettel herunterladen

 

Gottesdienstordnung

Sonntagsmessen feiern wir ausschließlich in den Pfarrkirchen, also in St. Quirin, Hl. Dreikönige, St. Pius X. und St. Marien. Diese Kirchen bieten mehr Platz und haben durch ihre Größe mehr Luft zum Atmen. Wir feiern elf Sonntagsmessen, um möglichst vielen Gläubigen die Möglichkeit zum Mitfeiern bieten zu können. Dafür sind aber einige Änderungen notwendig.

Eine aktuelle Übersicht über unsere regelmäßigen Messfeiern finden Sie in unserer Gottesdienstordnung.

 

Ordnerdienste

Am Samstag und Sonntag gibt es an und in jeder Kirche einen Willkommensdienst, der den Ein- uns Auslass der Kirchenbesucher zu unseren Messfeiern koordiniert und dafür sorgt, dass Abstände eingehalten werden.

 

Familien und Kinder

Kinder und Kommunionkinder sind mit ihren Familien herzlich eingeladen, die Gottesdienste mitzufeiern und so ihre Verbindung zu Jesus zu vertiefen. Alle Kinder werden zudem gebeten, bei ihren Eltern zu sitzen. Es wird keine reservierten Bänke für Kinder geben, weil auch bei jungen Christen, die nicht im gleichen Haushalt leben, der Abstand von zwei Metern eingehalten werden müsste.

 

Schulmessen

Bezüglich der Schulgottesdienste achten Sie bitte auf die aktuellen Informationen der Pfarreiengemeinschaft.

 

Gottesdienste in den Ordenshäusern, Klöstern und Krankenhäusern

Derzeit finden an diesen Orten keine öffentlichen Gottesdienste statt.

 

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie darüber hinaus die aktuellen Anordnungen und Informationen der Stadt Neuss, des Rhein-Kreises Neuss und des Gesundheitsministeriums NRW.