Weihnachtspäckchen für Flüchtlinge

Der Caritas-Ausschuss des Pfarrgemeinderats und die evangelische Christuskirchengemeinde rufen dazu auf, Weihnachtsgeschenke für Flüchtlinge zu packen.

Sie können komplette Päckchen oder auch einzelne Teile des auf­geführten Inhalts abgeben; die einzelnen Dinge werden dann von uns zu Päckchen zusammengestellt.

Besonderen Bedarf gibt es für 80 junge Männer in der Flüchtlingsunterkunft Bergheimer Straße 250. Daher bitten wir darum, dass in den Päckchen u.a. Hygieneartikel für Herren (z.B. Rasierzeug, Zahnbürste und -pasta, Deodorant, Duschgel) enthalten sind. Hilfreich wären auch Handtücher, Küchenuntensilien wie Kaffebecher, Müslischale und Besteck, Mütze, Schal und Handschuhe sowie Schreibmaterial.

Bis Sonntag, 15. Dezember können die in Weihnachtspapier eingepackten Geschenke in den folgenden Kirchen vor und nach den Gottesdiensten abgegeben werden:

  • Hl. Dreikönige (Jülicher Str. 65),
  • St. Pius (St.-Piuskirchplatz)
  • St. Quirin (Münsterplatz)
  • St. Marien (Marienkirchplatz)
  • Dietrich-Bonhoeffer-Kirche (Einsteinstr. 194)
  • Christuskirche (Breite Str. 121)
  • Markuskirche (Trockenpützstr. 14, Grefrath).

Weitere Informationen sind per E-Mail: fluechtlinge@neuss-mitte.de erhältlich.